Maricel

Maricel - Star in the world of famous Musicals

Maricel – Star in the world of famous Musicals

Der blonde Wirbelwind wurde in Hannover geboren und scheint seither die Welt erobern zu wollen. Schon als Dreizehnjährige verfasste sie ihren ersten Song, wurde bald darauf von Produzenten entdeckt und bekam mit ihrer ersten Single „Still waiting“ einen Plattenvertrag bei UNIVERSAL MUSIC sowie einen Vertrag als Autorin bei BMG-UFA.
Trotz einer beachtlichen Zahl von Autocrashs und ihrer angeborenen Orientierungslosigkeit, ließ sich Maricel nicht von ihrem Weg abbringen, welcher sie fortan ins Bremer Musicaltheater verschlug, wo sie die Erstbesetzung der ‚Lucy‘ in „JEKYLL & HYDE“ übernahm.
Kurz darauf spielte sie in der Neuen Flora in Hamburg die Deutschlandpremiere von „MOZART!“ – die Erstbesetzung der ‚Constanze‘. Es folgte die PremierenErstbesetzung der ‚Amneris‘ im Disney und Elton John-Musical „AIDA“ im Colosseum in Essen. Unter anderem stand Maricel als ‚Audrey‘ in „DER KLEINE HORRORLADEN“  im Theater Chemnitz auf der Bühne und schwebte als bezaubernder ‚Weihnachtsengel‘ in Charles Dickens „VOM GEIST DER WEIHNACHT“ durch das Schillertheater in Berlin.
Im Symphonic-Rock-Musical „DER RING“ am Bonner Opernhaus ließ sie als Rheintochter ‚Zärtlichkeit‘ den goldenen Ring der Macht in die falschen Hände geraten, tauchte danach für 6 Monate ins Frankreich des 18. Jahrhunderts ein und erweckte in Bremen „MARIE ANTOINETTE“ wieder zu neuem Leben.
Für die eigens komponierten Kindermusicals „DER KLEINE ZAHLENTEUFEL“                und Langenscheidts „DIE HEXE HUCKLA“ – bundesübergreifend erfolgreiche Tourneeproduktionen – wechselte Maricel die Seiten und nahm auf dem Regie-Stuhl Platz. Doch wieder suchte Maricel neue Herausforderungen und folgte in Baden bei Wien und Regensburg als ‚Maria‘ in der „WEST SIDE STORY“ ihren Gefühlen.
Neben immer weiteren CD-Veröffentlichungen ist Maricel bundesweit auf Events zu erleben.

Be Sociable, Share!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *