URNA

Manche beschreiben URNAs Gesang als verwandt mit der Erfahrung einer religiösen Zeremonie – obwohl ihre Musik nicht unbedingt von Religion spricht. 

Sie sagt: “Ich interpretiere meine Songs mit meiner ganzen Energie und der Vielfalt meiner Lebenserfahrung, deshalb fühle ich mich nach einem Auftritt wie wiedergeboren”. URNAs Stimme beherrscht scheinbar ohne Mühe einen Umfang von vier Oktaven und ein Spektrum von Klangfarben, das den Zuhörer unmittelbar fesselt und gewaltige Bilder des mongolischen Graslandes, URNAs Heimat, heraufbeschwört.

URNA hat sich einen wichtigen Platz in der Weltmusik-Szene gesichert und wurde dafür 2003 als beste internationale Künstlerin mit dem RUTH-Preis ausgezeichnet. Sie arbeitet mit renommierten Begleitern und ihr Ende 2018 erschienenes Album “Ser” (Erwachen), aufgenommen mit der polnischen Band KROKE, ist dafür nur ein weiteres, sehr beeindruckendes Beispiel. Mehr darüber in den M.E.M. News hier

On Tour

Herbst 2020 und Frühjahr, Sommer 2020 – Einzeltermine auf Anfrage.

Line-up URNA & KROKE

U r n a  (voc, lead) • Tomasz Kukurba (viola, voc) • Jurek Bawol (accordion) • Tomasz Lato (b)

Künstler

www.urna.com/

Media

URNAs neues Album “Ser (Awakening)” ist am 11. November 2018 erschienen. Sie können hier ins Album hereinhören und es herunterladen.

CD Presseinfo (pdf): SER_Press_Info_DE

Reviews von “Ser”: auf DEUTSCH Heft 11/19 Begegnung der Kulturen • in ENGLISH  SoundInReview.com • FiveFingerReviewsStaccatofy.comAllAboutVocals • in Netherlands Subjektivisten • and Hungarian eCultura